Der Träger: Levi e.V.

Sozialtherapeutische Arbeit im Rahmen der Eingliederungshilfe auf christlicher Basis für Menschen mit psychischen Erkrankungen.

Levi e.V. ist als mildtätiger Verein im Vereinsregister beim Amtsgericht Schweinfurt eingetragen.

Wir sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und gehören der Arbeits­ge­mein­schaft Christlicher Lebenshilfen (ACL) an.

Weiterhin ist Levi e. V. Mitglied in der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) der Region 3 Unterfrankens (Main-Rhön).

Der Verein arbeitet im Sinne der biblischen Diakonie. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, psychisch kranken Menschen zu helfen und sie zu einem Leben in eigener Verantwortung zu befähigen. Grundlage hierfür sind Lebensgemeinschaften mit sozial- und arbeits­thera­peutischen Angeboten, sowie das Angebot seelsorgerlicher Begleitung.

Neben den hauptamtlichen Mitarbeitern aus den Bereichen Sozialarbeit, Gesundheitspflege und weiteren Fachkräften, wird die Betreuungsarbeit durch ehrenamtliche Helfer und Bürgerhelfer unterstützt.

Unser Leitbild

Vorstandschaft, Mitglieder und hauptamtliche Mitarbeiter des Vereines sind Personen, die die Bibel als das lebendige Wort Gottes anerkennen und Jesus Christus als ihren persönlichen Herrn bezeugen. Wir leben unseren Glauben transparent und verstehen unsere Arbeit als praktizierende christliche Nächstenliebe. Das Ziel des Vereins ist die ganzheitliche, professionelle Hilfe und Förderung psychisch kranker Menschen, auch mit einer Sucht­problematik.

Unsere Ziele sind

  • Die Stabilisierung und Wiedereingliederung hilfesuchender Menschen
  • Menschen ein Zuhause mit Geborgenheit bieten
  • Hilfe bei der Bewältigung persönlicher Krisen und/oder gestörter Beziehungen zum sozialen Umfeld der Hilfesuchenden
  • Hilfe beim Erlernen eines suchtmittelfreien Lebens

Auf dieser Grundlage sind folgende Schwerpunkte entstanden:

  1. Ambulant Betreute Wohngemeinschaften für psychisch erkrankte Menschen
    Levi e.V. bietet eine besondere Form des Betreuten Wohnens an. Wir verstehen uns als Lebensgemeinschaft. Die Betreuung erfolgt individuell und flexibel. In unserer Gemeinschaft erleben wir uns beim Arbeiten, bei den Mahlzeiten und in der Freizeit. Dabei fördern wir besonders die soziale Kompetenz und geben die Möglichkeit, gegenseitiges Vertrauen wachsen zu lassen, mit dem Ziel größtmöglicher Selbständigkeit (eigenständiges Wohnen, Versorgen, Arbeiten)

Unsere Betreuungsaufgabe beinhaltet darüber hinaus

  • die Entwicklung persönlicher Lebensperspektiven
  • die Unterstützung in lebenspraktischen Bereichen, der medizinischen Versorgung und behördlicher Angelegenheiten
  • die seelsorgerliche Begleitung bei Sinnfragen und Fragen nach Gott.


Hierzu bieten wir folgende Projekte an:

Gut Kaltenhof

Betreutes Wohnen auf dem ehemaligen Klostergut im Stadtbusbereich von Schweinfurt auf einer Anhöhe zwischen Mainberg und Schonungen. Eine Wohn- und Lebensgemeinschaft für bis zu 14 Personen.

Haus "open door"

Betreutes Wohnen für bis zu 11 Personen mit einer psychischen Erkrankung in Kombination mit einer Suchterkrankung (Doppeldiagnose) am Stadtrand von Schweinfurt.

Stadt-Wohngemeinschaft

Betreutes Wohnen für psychisch kranke Menschen, auch mit einer Suchterkrankung, in kleinen Wohngemeinschaften in zentraler und doch ruhiger Lage in der Innenstadt.

Persönliches Budget & Betreutes Einzelwohnen

Wir bieten individuelle Hilfen zur psychischen Gesundheit im Rahmen des Persönlichen Budgets in der Region Schweinfurt für Menschen mit psychischen Problemen, die darin unterstützt werden sollen, weitgehend eigenständig in der eigenen Wohnung zu leben.

Kaltenhof gGmbH

Gebrauchtmarkt für Möbel, Kleider, Bücher und vieles mehr. Wir sind eine als gemeinnützig anerkannte Firma. Unser Ziel ist es, psychisch erkrankten Menschen durch sozialtherapeutische Arbeitsplätze zu helfen. Wir bieten stunden- und tageweise Beschäftigung.



2. Ambulant Betreutes Einzelwohnen und Persönliches Budget

Wir bieten eine ambulante Hilfe in der eigenen Wohnung an. Diese umfasst Gespräche und praktische Hilfe durch Fachkräfte. Ziel ist eine Stabilisierung der Person, um eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

3. Sozialtherapeutische Arbeit und Beschäftigung für psychisch erkrankte Menschen

In der Kaltenhof gGmbH verstehen wir uns als Arbeitsgemeinschaft, d.h. die anfallenden Arbeiten werden zusammen mit den Betroffenen ausgeführt. Die Arbeitsart und -anforderungen werden individuell auf die seelische und körperliche Belastbarkeit abgestimmt. Wir bieten Hilfestellung durch eine geregelte Tagesstruktur und sinnvolle Tätigkeiten mit persönlichen Erfolgserlebnissen. Dadurch tragen wir zu einer Stabilisierung der Betroffenen bei. Darüber hinaus vermitteln wir Impulse und Motivation, die zu einer beruflichen Wiedereingliederung verhelfen können. Durch enge Zusammenarbeit mit dem Ambulant Betreuten Wohnen wird die ganzheitliche Hilfe der Einzelnen optimiert.

Unser Newsletter



Termine und Aktuelles

Scroll Up